Apple stellt 2020 von OLED-iPhones um | IT-Experte

Apfel

Aktie:

Inhalt

Laut dem Wall Street Journal plant Apple im Jahr 2020 den Übergang zu einer reinen OLED-iPhone-Reihe. Das bedeutet, dass aktuelle und zukünftige iPhones über OLED-Displays verfügen werden, die den Benutzern eine bessere Bildqualität und einen geringeren Energieverbrauch bieten. Was das für Nutzer und was es für die Zukunft des iPhones bedeutet, erklärt ein IT-Experte in diesem Artikel.

Apple hat angekündigt, ab 2020 OLED-Bildschirme in seine iPhones zu integrieren. OLED-Bildschirme bieten eine bessere Bildqualität und einen geringeren Stromverbrauch als LCD-Bildschirme. OLED-iPhones bieten eine bessere Bildqualität und einen geringeren Stromverbrauch, was sie zu einer großartigen Option für Benutzer macht, die ein besseres Seherlebnis wünschen. Wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind, sollten Sie dies überprüfen Astronomie iPhone Hintergrundbild Verfügbar für Ihr neues iPhone OLED. Du kannst auch Ändern Sie die Standard-E-Mail-Adresse auf dem iPhone für ein besseres Messaging-Erlebnis.

Was ist ein OLED-Bildschirm?

Ein OLED-Display (Organic Light Emitting Diode) ist eine Art Display, das organische Dioden zur Lichterzeugung verwendet. Organische Dioden sind Halbleitermaterialien, die durch eine Energiequelle aktiviert werden können, um Licht zu erzeugen. OLED-Bildschirme sind dünner und leichter als LCD-Bildschirme und bieten eine bessere Bildqualität und einen geringeren Stromverbrauch.

Kommentar Wird Apple den Übergang zu OLED-iPhones schaffen?

Apple plant, im Jahr 2020 auf OLED-iPhones umzusteigen. Das bedeutet, dass aktuelle und zukünftige iPhones über OLED-Displays verfügen werden. Apple hat bereits damit begonnen, OLED-Bildschirme in seine iPhones zu integrieren, insbesondere beim iPhone X und iPhone XS. Der Übergang zu reinen OLED-iPhones im Jahr 2020 bedeutet, dass alle zukünftigen iPhones über OLED-Displays verfügen werden.

Was sind die Vorteile von OLED-Bildschirmen?

OLED-Bildschirme bieten eine bessere Bildqualität und einen geringeren Stromverbrauch. OLED-Bildschirme sind dünner und leichter als LCD-Bildschirme und bieten eine bessere Bildqualität und einen geringeren Stromverbrauch. OLED-Bildschirme sind außerdem flexibler und können zur Herstellung gebogener und biegsamer Bildschirme verwendet werden.

Welche Nachteile haben OLED-Bildschirme?

OLED-Bildschirme sind in der Herstellung teurer als LCD-Bildschirme und anfälliger für UV-Strahlen und physische Schäden. Außerdem ist es wahrscheinlicher, dass OLED-Bildschirme mit der Zeit verblassen und schwieriger zu reparieren sind.

Welche Auswirkungen hat der Übergang zu OLED-iPhones?

Der Übergang zu OLED-iPhones wird erhebliche Auswirkungen auf die Benutzer haben. Benutzer profitieren von einer besseren Bildqualität und einem geringeren Stromverbrauch. OLED-Bildschirme sind außerdem flexibler und können zur Herstellung gebogener und biegsamer Bildschirme verwendet werden. Allerdings sind OLED-Bildschirme teurer in der Herstellung und anfälliger für UV-Strahlen und physische Schäden.

Abschluss

Apple plant, erst im Jahr 2020 auf OLED-iPhones umzusteigen. Das bedeutet, dass aktuelle und zukünftige iPhones über OLED-Displays verfügen werden, die den Benutzern eine bessere Bildqualität und einen geringeren Stromverbrauch bieten. OLED-Bildschirme sind außerdem flexibler und können zur Herstellung gebogener und biegsamer Bildschirme verwendet werden. Allerdings sind OLED-Bildschirme teurer in der Herstellung und anfälliger für UV-Strahlen und physische Schäden.

Weitere Informationen zum Übergang zu OLED-iPhones finden Sie unter den folgenden Links: Apple iPhone , Wallstreet Journal Und CNET .

FAQ

  • F: Was ist ein OLED-Display?
    A: Ein OLED-Display (Organic Light Emitting Diode) ist eine Art Display, das organische Dioden zur Lichterzeugung verwendet.
  • F: Wie war Apples Kommentar zum Übergang von OLED-iPhones?
    A: Apple plant, im Jahr 2020 auf OLED-iPhones umzusteigen. Das bedeutet, dass aktuelle und zukünftige iPhones über OLED-Displays verfügen werden.
  • F: Was sind die Vorteile von OLED-Bildschirmen?
    A: OLED-Bildschirme bieten eine bessere Bildqualität und einen geringeren Stromverbrauch. OLED-Bildschirme sind außerdem flexibler und können zur Herstellung gebogener und biegsamer Bildschirme verwendet werden.
  • F: Welche Nachteile haben OLED-Bildschirme?
    A: OLED-Bildschirme sind in der Herstellung teurer als LCD-Bildschirme und anfälliger für UV-Strahlen und physische Schäden. Außerdem ist es wahrscheinlicher, dass OLED-Bildschirme mit der Zeit verblassen und schwieriger zu reparieren sind.

Vergleichstabelle der Vor- und Nachteile von OLED-Bildschirmen

Vorteile Nachteile
Bessere Bildqualität Teurer in der Herstellung
Geringerer Energieverbrauch Anfälliger für UV-Strahlen und körperliche Schäden
Dünner und leichter Es ist wahrscheinlicher, dass es mit der Zeit verblasst
Flexibler Schwieriger zu reparieren

Der Übergang zu OLED-iPhones wird erhebliche Auswirkungen auf die Benutzer haben. Benutzer profitieren von einer besseren Bildqualität und einem geringeren Stromverbrauch. Allerdings sind OLED-Bildschirme teurer in der Herstellung und anfälliger für UV-Strahlen und physische Schäden. Weitere Informationen zum Übergang zu OLED-iPhones finden Sie unter den oben angegebenen Links.

Teile Mit Deinen Freunden :