Verizon beendet altbewährte unbegrenzte Datentarife beim LTE-Switch

Daten

Aktie:

Inhalt

Verizon beendet seine althergebrachten unbegrenzten Datentarife für Kunden, die auf LTE umsteigen. Das bedeutet, dass Kunden, die bisher die unlimitierten Datentarife genutzt haben, diese bei einem Wechsel zu LTE nicht mehr behalten können. Diese Änderung soll am 31. August 2020 in Kraft treten.

Verizon hat kürzlich angekündigt, dass es mit der Umstellung auf LTE seine althergebrachten unbegrenzten Datentarife beenden wird. Das bedeutet, dass Kunden, die diese Pläne bisher genutzt haben, zu einem neuen Plan wechseln müssen, der eine begrenzte Datenmenge bietet. Diese Änderung betrifft Kunden, die diese Pläne seit 2011 nutzen, als Verizon sie erstmals einführte. Kunden, die von dieser Änderung betroffen sind, sollten sich an Verizon wenden, um ihre Optionen für einen neuen Plan zu besprechen.

Wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind, müssen Sie möglicherweise auch Ihre Einstellungen anpassen, um die Umstellung auf LTE zu ermöglichen. Beispielsweise müssen Sie möglicherweise die Slide-to-Antwort-Funktion ändern, um eingehende Anrufe anzunehmen oder abzulehnen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier So wechseln Sie die Folie, um die Antwort anzunehmen oder abzulehnen Führung.

Wenn Sie schließlich ein MacOS-Gerät verwenden, müssen Sie möglicherweise neue Symbole für Big Sur und spätere Versionen erstellen. Dazu können Sie dies verwenden MacOS Big Sur-Symbole Werkzeug.

Was bedeutet das für Kunden?

Für Kunden, die bisher die unbegrenzten Datentarife des Bestandsschutzes genutzt haben, bedeutet dies, dass sie diese bei der Umstellung auf LTE nicht mehr behalten können. Kunden müssen zu einem der neueren Tarife von Verizon wechseln, die begrenzte Datenmengen bieten und teurer sind als die Bestandspläne. Für Kunden, die auf LTE umsteigen, gelten außerdem die neuen Datenobergrenzen von Verizon, die die monatlich nutzbare Datenmenge begrenzen.

Was sind die Alternativen?

Für Kunden, die eine Alternative zu den altbewährten unbegrenzten Datentarifen suchen, gibt es einige Optionen. Kunden können zu einem der neueren Tarife von Verizon wechseln, die begrenzte Datenmengen bieten und teurer sind als die Bestandspläne. Kunden können auch zu einem anderen Anbieter wechseln, beispielsweise AT&T oder T-Mobile, die unbegrenzte Datentarife anbieten. Schließlich können Kunden zu einem Prepaid-Tarif wechseln, der unbegrenztes Datenvolumen zu geringeren Kosten als die Bestandspläne bietet.

Welche Vorteile bietet der Umstieg auf LTE?

Der Wechsel zu LTE bietet eine Reihe von Vorteilen, darunter höhere Geschwindigkeiten, bessere Abdeckung und verbesserte Zuverlässigkeit. LTE bietet außerdem eine längere Akkulaufzeit, da es weniger Strom verbraucht als andere Netzwerke. Darüber hinaus ist LTE sicherer als andere Netzwerke, da es zum Schutz der Daten Verschlüsselung verwendet.

Was sind die Nachteile der Umstellung auf LTE?

Der Hauptnachteil der Umstellung auf LTE sind die Kosten. LTE-Tarife sind teurer als andere Tarife und Kunden, die zu LTE wechseln, unterliegen den neuen Datenobergrenzen von Verizon, die die Datenmenge begrenzen, die jeden Monat genutzt werden kann. Darüber hinaus ist LTE nicht in allen Gebieten verfügbar, sodass Kunden in ihrem Gebiet möglicherweise nicht auf LTE zugreifen können.

Welche Alternativen gibt es zum Umstieg auf LTE?

Für Kunden, denen der Umstieg auf LTE nicht möglich ist, gibt es einige Alternativen. Kunden können zu einem anderen Anbieter wechseln, beispielsweise AT&T oder T-Mobile, die unbegrenzte Datentarife anbieten. Kunden können auch zu einem Prepaid-Tarif wechseln, der unbegrenztes Datenvolumen zu geringeren Kosten als die Bestandspläne bietet. Schließlich können Kunden zu einem reinen Wi-Fi-Tarif wechseln, der unbegrenzte Daten bietet, aber auf Wi-Fi-Netzwerke beschränkt ist.

Abschluss

Verizon beendet seine althergebrachten unbegrenzten Datentarife für Kunden, die auf LTE umsteigen. Das bedeutet, dass Kunden, die bisher die unlimitierten Datentarife genutzt haben, diese bei einem Wechsel zu LTE nicht mehr behalten können. Kunden müssen zu einem der neueren Tarife von Verizon wechseln, die begrenzte Datenmengen bieten und teurer sind als die Bestandspläne. Kunden, die auf LTE umsteigen, unterliegen außerdem den neuen Datenobergrenzen von Verizon, die die Datenmenge begrenzen, die jeden Monat genutzt werden kann. Für Kunden, die nicht auf LTE umsteigen können, gibt es einige Alternativen, z. B. den Wechsel zu einem anderen Mobilfunkanbieter, den Wechsel zu einem Prepaid-Tarif oder den Wechsel zu einem reinen WLAN-Tarif.

FAQ

  • Q: Was bedeutet das für die Kunden?
    A: Kunden, die bisher die unbegrenzten Datentarife mit Bestandsschutz genutzt haben, können diese bei der Umstellung auf LTE nicht mehr behalten. Kunden müssen zu einem der neueren Tarife von Verizon wechseln, die begrenzte Datenmengen bieten und teurer sind als die Bestandspläne.
  • Q: Welche Alternativen gibt es zum Umstieg auf LTE?
    A: Kunden können zu einem anderen Anbieter wechseln, beispielsweise AT&T oder T-Mobile, die unbegrenzte Datentarife anbieten. Kunden können auch zu einem Prepaid-Tarif wechseln, der unbegrenztes Datenvolumen zu geringeren Kosten als die Bestandspläne bietet. Schließlich können Kunden zu einem reinen Wi-Fi-Tarif wechseln, der unbegrenzte Daten bietet, aber auf Wi-Fi-Netzwerke beschränkt ist.

Vergleichstabelle

Planen Daten Kosten
Grandfathered Unlimited Unbegrenzt Niedrig
Neuer Verizon-Plan Begrenzt Hoch
AT&T/T-Mobile Unbegrenzt Mittel
Prepaid Unbegrenzt Niedrig
Nur Wifi Unbegrenzt Niedrig

Die Entscheidung von Verizon, seine althergebrachten unbegrenzten Datentarife für Kunden, die auf LTE umsteigen, zu beenden, ist eine große Veränderung für die Kunden. Kunden, die bisher die unbegrenzten Datentarife genutzt haben, können diese bei der Umstellung auf LTE nicht mehr behalten. Kunden müssen zu einem der neueren Tarife von Verizon wechseln, die begrenzte Datenmengen bieten und teurer sind als die Bestandspläne. Kunden, die auf LTE umsteigen, unterliegen außerdem den neuen Datenobergrenzen von Verizon, die die Datenmenge begrenzen, die jeden Monat genutzt werden kann. Für Kunden, die nicht auf LTE umsteigen können, gibt es einige Alternativen, z. B. den Wechsel zu einem anderen Mobilfunkanbieter, den Wechsel zu einem Prepaid-Tarif oder den Wechsel zu einem reinen WLAN-Tarif.

Weitere Informationen zur Entscheidung von Verizon, seine großväterlichen unbegrenzten Datentarife zu beenden, finden Sie hier: Schauen Sie sich die FAQs von Verizon an . Weitere Informationen zu den Alternativen zum Umstieg auf LTE finden Sie unter Schauen Sie sich diesen Artikel von Tom’s Guide an . Weitere Informationen zu den Vor- und Nachteilen der Umstellung auf LTE finden Sie unter Schauen Sie sich diesen Artikel von Lifewire an .

Teile Mit Deinen Freunden :