KRACK-Angriff auf Wi-Fi-Exploit in Apple Beta-Versionen behoben

Flughafen

Aktie:

Inhalt

Der KRACK-Angriff ist ein Wi-Fi-Exploit, der in Betaversionen des Apple-Betriebssystems gepatcht wurde. Dieses Update ist eine gute Nachricht für Apple-Benutzer, da es bedeutet, dass ihre Geräte jetzt sicherer und vor KRACK-ähnlichen Angriffen geschützt sind. Darüber hinaus ist die AirPort-Hardware für diesen Angriff nicht anfällig.

Die WLAN-Sicherheitslücke KRACK wurde in den Betaversionen von Apple behoben. Diese Sicherheitslücke wurde im Oktober 2017 entdeckt und in den Betas von iOS 11.1, macOS 10.13.1 und tvOS 11.1 behoben. Die Sicherheitslücke KRACK ermöglicht es Hackern, ohne Passwort auf WLAN-Netzwerke zuzugreifen und sensible Daten zu stehlen. Das Beta-Update von Apple behebt diese Sicherheitslücke und ermöglicht Benutzern, sich vor KRACK-Angriffen zu schützen. Neben der Behebung der KRACK-Sicherheitslücke veröffentlichte Apple auch Katy Perrys neues Album. Katy Perry neues Album 2016 , und Snapchats neues Tool, Wendys Snapchat , exklusiv auf Apple Music.

Was ist KRACK Attack?

Der KRACK-Angriff ist ein Wi-Fi-Exploit, der 2017 entdeckt wurde. Er ermöglicht es Hackern, die Sicherheit drahtloser Netzwerke mithilfe von Social-Engineering-Techniken zu gefährden. Der Exploit ermöglicht es Hackern, ohne Zustimmung auf Benutzerdaten zuzugreifen und diese zu stehlen. Es kann auch verwendet werden, um Malware in drahtlose Netzwerke einzuschleusen.

Wie wurde der KRACK-Angriff behoben?

Der KRACK-Angriff wurde in Betaversionen des Apple-Betriebssystems behoben. Das Update wurde am 5. November 2020 veröffentlicht und behebt das Problem durch eine Änderung des WPA2-Protokolls. Das Update ist für Apple-Geräte wie iPhone, iPad und Apple Watch verfügbar. Benutzer müssen ihre Geräte aktualisieren, um vom KRACK-Angriffsschutz zu profitieren.

Ist AirPort-Hardware anfällig?

AirPort-Hardware ist für diesen Angriff nicht anfällig. Dies bedeutet, dass Benutzer, die AirPort-Hardware für die Verbindung zu drahtlosen Netzwerken verwenden, nicht vom KRACK-Angriff betroffen sind. Benutzern wird jedoch weiterhin empfohlen, ihre Geräte zu aktualisieren, um den Schutz vor KRACK-Angriffen zu erhalten.

Wie schützen Sie Ihr drahtloses Netzwerk vor dem KRACK-Angriff?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr drahtloses Netzwerk vor dem KRACK-Angriff zu schützen. Die erste besteht darin, Ihr Betriebssystem und Ihre Geräte zu aktualisieren, um vom KRACK-Angriffsschutz zu profitieren. Sie können auch die WPA2-Verschlüsselung in Ihrem drahtlosen Netzwerk aktivieren, um zu verhindern, dass Hacker auf Ihre Daten zugreifen. Schließlich können Sie Sicherheitssoftware verwenden, um Ihr drahtloses Netzwerk vor Angriffen vom Typ KRACK zu schützen.

Abschluss

Der KRACK-Angriff ist ein Wi-Fi-Exploit, der in Betaversionen des Apple-Betriebssystems gepatcht wurde. Dieses Update ist eine gute Nachricht für Apple-Benutzer, da es bedeutet, dass ihre Geräte jetzt sicherer und vor KRACK-ähnlichen Angriffen geschützt sind. Darüber hinaus ist die AirPort-Hardware für diesen Angriff nicht anfällig. Es wird empfohlen, dass Benutzer ihre Geräte aktualisieren, um über den KRACK-Angriffsschutz zu verfügen und ihr drahtloses Netzwerk vor KRACK-Angriffen zu schützen.

Nützliche Ressourcen

FAQ zum KRACK-Angriff

  • F: Was ist KRACK Attack?
    A: Der KRACK-Angriff ist ein Wi-Fi-Exploit, der 2017 entdeckt wurde. Er ermöglicht es Hackern, die Sicherheit drahtloser Netzwerke mithilfe von Social-Engineering-Techniken zu gefährden.
  • F: Ist AirPort-Hardware anfällig?
    A: Nein, AirPort-Hardware ist für diesen Angriff nicht anfällig.
  • F: Wie schützen Sie Ihr drahtloses Netzwerk vor KRACK-Angriffen?
    A: Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr drahtloses Netzwerk vor dem KRACK-Angriff zu schützen. Die erste besteht darin, Ihr Betriebssystem und Ihre Geräte zu aktualisieren, um vom KRACK-Angriffsschutz zu profitieren. Sie können auch die WPA2-Verschlüsselung in Ihrem drahtlosen Netzwerk aktivieren, um zu verhindern, dass Hacker auf Ihre Daten zugreifen. Schließlich können Sie Sicherheitssoftware verwenden, um Ihr drahtloses Netzwerk vor Angriffen vom Typ KRACK zu schützen.

Übersichtstabelle

Angriffstyp AirPort-Hardware Schutz
Crack-Angriff Nicht verletzlich Betriebssystem- und Geräteaktualisierung, WPA2-Verschlüsselung, Sicherheitssoftware

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich bei dem KRACK-Angriff um einen Wi-Fi-Exploit handelt, der in Betaversionen des Apple-Betriebssystems gepatcht wurde. AirPort-Hardware ist für diesen Angriff nicht anfällig. Es wird empfohlen, dass Benutzer ihre Geräte aktualisieren, um über den KRACK-Angriffsschutz zu verfügen und ihr drahtloses Netzwerk vor KRACK-Angriffen zu schützen.

Teile Mit Deinen Freunden :