Jony Ive hat Apple aufgefordert, den Kurs bei der Entwicklung tragbarer AR/VR-Geräte zu ändern

Apfel

Aktie:

Inhalt

Jony Ive, Chief Design Officer von Apple, forderte das Unternehmen kürzlich auf, seinen Kurs bei der Entwicklung von AR/VR-Wearables zu ändern. Laut Bloomberg ist Ive der Ansicht, dass sich das Unternehmen auf die Entwicklung von Wearables für Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) konzentrieren sollte, die zugänglicher und benutzerfreundlicher sind als aktuelle Angebote. Diese Schwerpunktverlagerung könnte große Auswirkungen auf die Zukunft der Wearable-Technologie von Apple haben.

Im Jahr 2017 forderte Jony Ive, Chief Design Officer von Apple, das Unternehmen auf, seinen Kurs bei der Entwicklung tragbarer AR/VR-Geräte zu ändern. Er argumentierte, dass die Technologie noch nicht ausgereift genug sei, um sinnvoll eingesetzt zu werden. Ives Vision bestand darin, sich auf die Entwicklung einer ausgefeilteren und benutzerfreundlicheren Version der Technologie zu konzentrieren. Dies würde es Apple ermöglichen, ein Produkt zu entwickeln, das für Verbraucher attraktiver und erfolgreicher auf dem Markt wäre.

Ives Vision wurde mit der Einführung des Apple ARKit und der Apple Watch Series 4 verwirklicht. Mit dem ARKit können Entwickler Augmented-Reality-Erlebnisse für das iPhone und iPad erstellen, während die Apple Watch Series 4 über einen integrierten Herzfrequenzmesser und mehr verfügt Funktionen zur Gesundheitsüberwachung. Diese Produkte wurden von den Verbrauchern gut angenommen und haben Apple dabei geholfen, der Konkurrenz auf dem Markt für AR/VR-Wearables einen Schritt voraus zu bleiben.

Weitere Informationen zur AR/VR-Wearable-Entwicklung von Apple finden Sie hier touchscale.com Und Hat iOS 10 das Game Center entfernt? .

Hintergrundinformationen zu Apples tragbarer AR/VR-Entwicklung

Apple arbeitet seit mehreren Jahren an tragbarer AR/VR-Technologie. Im Jahr 2017 veröffentlichte das Unternehmen das Apple ARKit, das es Entwicklern ermöglichte, Augmented-Reality-Apps für iOS-Geräte zu erstellen. Im Jahr 2018 erwarb Apple Akonia Holographics, ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Linsen für AR/VR-Wearables spezialisiert hat. Gerüchten zufolge arbeitet Apple auch an einer AR/VR-Brille mit dem Codenamen „T288“, die bereits 2020 auf den Markt kommen könnte.

Jony Ives Vision für AR/VR Wearables

Laut Bloomberg ist Ive der Ansicht, dass Apple sich auf die Entwicklung von AR/VR-Wearables konzentrieren sollte, die zugänglicher und benutzerfreundlicher sind als aktuelle Angebote. Seiner Meinung nach sollte sich das Unternehmen auf die Entwicklung intuitiverer und benutzerfreundlicherer Produkte konzentrieren, anstatt zu versuchen, mit bestehenden Produkten auf dem Markt zu konkurrieren. Ive ist außerdem der Meinung, dass Apple sich darauf konzentrieren sollte, Produkte zu entwickeln, die erschwinglicher sind, damit sie von einem breiteren Personenkreis genutzt werden können.

Auswirkungen von Ives Vision auf Apples AR/VR-Wearable-Entwicklung

Wenn Apple Ives Vision folgt, könnte dies einen großen Einfluss auf die AR/VR-Wearable-Entwicklung des Unternehmens haben. Durch die Konzentration auf die Entwicklung von Produkten, die zugänglicher und benutzerfreundlicher sind, könnte Apple einen neuen Markt für AR/VR-Wearables schaffen. Dies könnte dazu führen, dass mehr Menschen die Technologie nutzen, was wiederum zu mehr Innovation und Entwicklung in diesem Bereich führen könnte.

Apples Pläne für die Zukunft

Es ist unklar, welche Pläne Apple für die Zukunft der AR/VR-Wearable-Entwicklung hat. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass sich das Unternehmen weiterhin auf die Entwicklung von Produkten konzentrieren wird, die zugänglicher und benutzerfreundlicher sind. Es ist auch wahrscheinlich, dass das Unternehmen wie in der Vergangenheit weiterhin in Forschung und Entwicklung in diesem Bereich investieren wird.

Abschluss

Jony Ive forderte Apple kürzlich auf, seinen Kurs bei der Entwicklung tragbarer AR/VR-Geräte zu ändern. Wenn Apple Ives Vision folgt, könnte dies einen großen Einfluss auf die AR/VR-Wearable-Entwicklung des Unternehmens haben. Es ist unklar, welche Pläne Apple für die Zukunft hat, aber es ist wahrscheinlich, dass sich das Unternehmen weiterhin auf die Entwicklung von Produkten konzentrieren wird, die zugänglicher und benutzerfreundlicher sind.

FAQ

  • Q: Was ist Apples AR/VR-Wearable-Entwicklung?
    A: Apple arbeitet seit mehreren Jahren an tragbarer AR/VR-Technologie. Im Jahr 2017 veröffentlichte das Unternehmen das Apple ARKit, das es Entwicklern ermöglichte, Augmented-Reality-Apps für iOS-Geräte zu erstellen. Im Jahr 2018 erwarb Apple Akonia Holographics, ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Linsen für AR/VR-Wearables spezialisiert hat. Gerüchten zufolge arbeitet Apple auch an einer AR/VR-Brille mit dem Codenamen „T288“, die bereits 2020 auf den Markt kommen könnte.
  • Q: Was ist Jony Ives Vision für AR/VR-Wearables?
    A: Laut Bloomberg ist Ive der Ansicht, dass Apple sich auf die Entwicklung von AR/VR-Wearables konzentrieren sollte, die zugänglicher und benutzerfreundlicher sind als aktuelle Angebote. Seiner Meinung nach sollte sich das Unternehmen auf die Entwicklung intuitiverer und benutzerfreundlicherer Produkte konzentrieren, anstatt zu versuchen, mit bestehenden Produkten auf dem Markt zu konkurrieren. Ive ist außerdem der Meinung, dass Apple sich darauf konzentrieren sollte, Produkte zu entwickeln, die erschwinglicher sind, damit sie von einem breiteren Personenkreis genutzt werden können.
  • Q: Was sind Apples Pläne für die Zukunft?
    A: Es ist unklar, welche Pläne Apple für die Zukunft der AR/VR-Wearable-Entwicklung hat. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass sich das Unternehmen weiterhin auf die Entwicklung von Produkten konzentrieren wird, die zugänglicher und benutzerfreundlicher sind. Es ist auch wahrscheinlich, dass das Unternehmen wie in der Vergangenheit weiterhin in Forschung und Entwicklung in diesem Bereich investieren wird.

Vergleichstabelle

Unternehmen AR/VR-Wearable-Entwicklung
Apfel ARKit, Akonia Holographics, angebliche AR/VR-Brillen
Google Google Glass, Daydream View, ARCore
Microsoft HoloLens, Windows Mixed Reality

Jony Ives Vision für AR/VR-Wearables könnte einen großen Einfluss auf die Zukunft der Wearable-Technologie von Apple haben. Durch die Konzentration auf die Entwicklung von Produkten, die zugänglicher und benutzerfreundlicher sind, könnte Apple einen neuen Markt für AR/VR-Wearables schaffen. Dies könnte dazu führen, dass mehr Menschen die Technologie nutzen, was wiederum zu mehr Innovation und Entwicklung in diesem Bereich führen könnte.

Weitere Informationen zur tragbaren AR/VR-Entwicklung von Apple finden Sie unter Lesen Sie diesen Artikel von Bloomberg . Weitere Informationen zur AR/VR-Wearable-Entwicklung anderer Unternehmen erhalten Sie unter Schauen Sie sich diesen Artikel von Digital Trends an .

Teile Mit Deinen Freunden :