So verwischen, verpixeln und verstecken Sie sensible Teile eines Fotos auf dem iPhone oder iPad

Wie Man

Aktie:

Inhalt

Haben Sie ein Foto, das vertrauliche Informationen enthält, die Sie nicht mit der Welt teilen möchten? Ob es sich um ein Foto Ihrer Kreditkarte, ein Dokument mit persönlichen Daten oder ein Foto Ihres Gesichts handelt, Sie können Ihre Privatsphäre schützen, indem Sie die sensiblen Teile des Fotos unkenntlich machen, verpixeln oder ausblenden. So machen Sie es auf Ihrem iPhone oder iPad.

Verwischen, verpixeln und verbergen Sie sensible Teile eines Bildes auf dem iPhone

Verwenden der integrierten Bearbeitungswerkzeuge

Die einfachste Möglichkeit, sensible Teile eines Fotos auf Ihrem iPhone oder iPad zu verwischen, zu verpixeln oder auszublenden, ist die Verwendung der integrierten Bearbeitungswerkzeuge. So geht's:

Markup-Foto in der iPhone-Fotos-App
  1. Öffnen Sie das Foto in der Fotos-App.
  2. Tippen Sie auf die Bearbeiten Schaltfläche in der oberen rechten Ecke.
  3. Tippen Sie auf die Auszeichnung Schaltfläche in der unteren rechten Ecke.
  4. Tippen Sie auf die Verwischen Schaltfläche in der unteren linken Ecke.
  5. Tippen Sie auf das Weichzeichner-Werkzeug und ziehen Sie es über die sensiblen Teile des Fotos.
  6. Tippen Sie auf die Erledigt Schaltfläche in der oberen rechten Ecke.

Sie können auch die verwenden Verpixeln Werkzeug zum Ausblenden sensibler Teile des Fotos. Tippen Sie einfach auf die Verpixeln Schaltfläche anstelle der Verwischen Taste in Schritt 4.

Wählen Sie das Highlighter-Tool in Markup auf dem iPhone

Verwendung von Apps von Drittanbietern

Wenn Sie mehr Kontrolle über das Verwischen, Verpixeln oder Ausblenden wünschen, können Sie eine Drittanbieter-App verwenden. Es gibt eine Reihe von Apps im App Store, die erweiterte Bearbeitungswerkzeuge bieten. Hier sind einige der beliebtesten:

Wählen Sie Farbe und legen Sie die Deckkraft in Markup auf dem iPhone fest

Diese Apps bieten erweiterte Bearbeitungswerkzeuge, z. B. die Möglichkeit, die Unschärfeintensität, die Pixelgröße und mehr anzupassen. Sie bieten auch mehr Kontrolle über das Ausblenden, sodass Sie Teile des Fotos mit Formen oder Text ausblenden können.

Sensiblen Teil des Bildes auf dem iPhone ausblenden

Verwenden der Fotos-App

Wenn Sie keine Drittanbieter-App verwenden möchten, können Sie dennoch vertrauliche Teile des Fotos mit der Fotos-App ausblenden. So geht's:

Form hinzufügen, um Teile des Fotos in Markup auszublenden
  1. Öffnen Sie das Foto in der Fotos-App.
  2. Tippen Sie auf die Bearbeiten Schaltfläche in der oberen rechten Ecke.
  3. Tippen Sie auf die Auszeichnung Schaltfläche in der unteren rechten Ecke.
  4. Tippen Sie auf die Form Schaltfläche in der unteren linken Ecke.
  5. Tippen Sie auf die Rechteck Taste.
  6. Tippen Sie auf das Rechteck und ziehen Sie es über die sensiblen Teile des Fotos.
  7. Tippen Sie auf die Erledigt Schaltfläche in der oberen rechten Ecke.

Sie können auch die verwenden Text Werkzeug zum Ausblenden sensibler Teile des Fotos. Tippen Sie einfach auf die Text Schaltfläche anstelle der Form Taste in Schritt 4.

Füllen Sie die Form mit Farbe, um sensible Teile in Markup auf dem iPhone auszublenden

Verwenden von Drittanbieter-Apps für die erweiterte Bearbeitung

Wenn Sie mehr Kontrolle über den Ausblendprozess wünschen, können Sie eine Drittanbieter-App verwenden. Es gibt eine Reihe von Apps im App Store, die erweiterte Bearbeitungswerkzeuge bieten. Hier sind einige der beliebtesten:

Verwenden Sie ein Rechteck oder einen Kreis, um Teile des Bildes auf dem iPhone auszublenden

Diese Apps bieten erweiterte Bearbeitungswerkzeuge, z. B. die Möglichkeit, die Unschärfeintensität, die Pixelgröße und mehr anzupassen. Sie bieten auch mehr Kontrolle über das Ausblenden, sodass Sie Teile des Fotos mit Formen, Text oder sogar Bildern ausblenden können.

Wählen Sie Text aus, um Emoji zum Foto hinzuzufügen, um sensible Teile auszublenden

Verwenden von Drittanbieter-Apps für automatisches Weichzeichnen

Wenn Sie sensible Teile des Fotos nicht manuell verwischen, verpixeln oder ausblenden möchten, können Sie dies automatisch mit einer Drittanbieter-App tun. Es gibt eine Reihe von Apps im App Store, die automatische Weichzeichnungs- und Pixelierungswerkzeuge bieten. Hier sind einige der beliebtesten:

Passen Sie die Emoji-Größe entsprechend an, um das Gesicht von einem Foto auf dem iPhone zu verbergen

Diese Apps bieten automatische Werkzeuge zum Weichzeichnen und Verpixeln, mit denen Sie sensible Teile des Fotos schnell und einfach verwischen, verpixeln oder ausblenden können. Sie bieten auch mehr Kontrolle über das Ausblenden, sodass Sie Teile des Fotos mit Formen, Text oder sogar Bildern ausblenden können.

Öffnen Sie das Bild in der Zensur-App auf dem iPhone und wählen Sie das Werkzeug zum Weichzeichnen oder Verpixeln

Abschluss

Das Verwischen, Verpixeln und Ausblenden sensibler Teile eines Fotos auf Ihrem iPhone oder iPad ist ganz einfach. Sie können die integrierten Bearbeitungswerkzeuge in der Fotos-App verwenden oder eine Drittanbieter-App für eine erweiterte Bearbeitung verwenden. Welche Methode Sie auch wählen, Sie können Ihre Privatsphäre schützen und Ihre sensiblen Informationen sicher aufbewahren.

FAQ

  • Q: Wie kann ich ein Foto auf meinem iPhone oder iPad unkenntlich machen? A: Sie können die integrierten Bearbeitungswerkzeuge in der Fotos-App verwenden, um ein Foto unkenntlich zu machen. Öffnen Sie einfach das Foto, tippen Sie auf die Bearbeiten tippen Sie auf die Schaltfläche Auszeichnung tippen Sie auf die Schaltfläche Verwischen Schaltfläche und tippen und ziehen Sie das Weichzeichner-Werkzeug über die sensiblen Teile des Fotos.
  • Q: Wie verpixele ich ein Foto auf meinem iPhone oder iPad? A: Sie können die integrierten Bearbeitungswerkzeuge in der Fotos-App verwenden, um ein Foto zu verpixeln. Öffnen Sie einfach das Foto, tippen Sie auf die Bearbeiten tippen Sie auf die Schaltfläche Auszeichnung tippen Sie auf die Schaltfläche Verpixeln und tippen und ziehen Sie das Verpixelungswerkzeug über die sensiblen Teile des Fotos.
  • Q: Wie verstecke ich sensible Teile eines Fotos auf meinem iPhone oder iPad? A: Sie können die integrierten Bearbeitungswerkzeuge in der Fotos-App verwenden, um sensible Teile eines Fotos auszublenden. Öffnen Sie einfach das Foto, tippen Sie auf die Bearbeiten tippen Sie auf die Schaltfläche Auszeichnung tippen Sie auf die Schaltfläche Form tippen Sie auf die Schaltfläche Rechteck Schaltfläche und tippen und ziehen Sie das Rechteck über die sensiblen Teile des Fotos.

Vergleichstabelle

Methode Verwischen Verpixeln Verstecken
Eingebaute Bearbeitungswerkzeuge Ja Ja Ja
Apps von Drittanbietern Ja Ja Ja
Automatisierte Unschärfe Ja Ja NEIN

Wie Sie sehen können, bieten sowohl die integrierten Bearbeitungswerkzeuge als auch Apps von Drittanbietern die Möglichkeit, sensible Teile eines Fotos auf Ihrem iPhone oder iPad zu verwischen, zu verpixeln und auszublenden. Allerdings bieten nur Apps von Drittanbietern die Möglichkeit, den Weichzeichnungs- und Pixelierungsprozess zu automatisieren.

Ein iPhone zu haben ist großartig, aber manchmal kann es schwierig sein, große Videos und Dateien zu senden. Glücklicherweise gibt es ein paar kostenlose Möglichkeiten, dies zu tun. So senden Sie lange Videos auf dem iPhone ist eine großartige Ressource, um zu lernen, wie Sie große Dateien von Ihrem iPhone senden. Es deckt eine Vielzahl von Methoden ab, darunter Cloud-Speicher, E-Mail und Dateifreigabedienste.

Manchmal kann Siri etwas temperamentvoll sein und nicht reagieren, wenn Sie ihm eine Frage stellen. Wenn das passiert, Siri spricht nicht ist eine großartige Ressource für die Fehlerbehebung. Es deckt eine Vielzahl möglicher Ursachen ab, von schwacher Batterie bis hin zu falschen Einstellungen.

Wenn Ihre Apple Watch auf dem Apple-Logo hängen bleibt, kann dies eine frustrierende Erfahrung sein. Glücklicherweise gibt es ein paar Schritte, die Sie unternehmen können, um das Problem zu beheben. Apple Watch bleibt beim Apple-Logo hängen ist eine großartige Ressource, um zu erfahren, wie Sie dieses Problem beheben können. Es deckt eine Vielzahl möglicher Ursachen ab, von schwacher Batterie bis hin zu falschen Einstellungen.

Insgesamt ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass es eine Vielzahl von Ressourcen gibt, die Ihnen bei der Behebung von Problemen helfen, die Sie möglicherweise mit Ihrem iPhone, Ihrer Apple Watch oder Siri haben. Mit ein wenig Recherche und Geduld können Sie normalerweise eine Lösung für Ihr Problem finden.

Teile Mit Deinen Freunden :