Beheben Sie, dass Erinnerungen auf dem iPhone oder iPad nicht funktionieren: 15 Lösungen

Fix

Aktie:

Inhalt

Haben Sie Probleme mit Erinnerungen, die auf Ihrem iPhone oder iPad nicht funktionieren? Mach dir keine Sorgen, du bist nicht allein. Viele Benutzer haben dieses Problem erlebt und es kann frustrierend sein. Glücklicherweise gibt es einige Lösungen, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Erinnerungen wieder funktionsfähig zu machen.

Symbol der Erinnerungs-App

In diesem Artikel besprechen wir 15 Lösungen, um Erinnerungen zu beheben, die auf dem iPhone oder iPad nicht funktionieren. Wir geben Ihnen außerdem einige Tipps zur Fehlerbehebung, damit Sie Ihre Erinnerungen wieder funktionsfähig machen können.

Korrigieren Sie Erinnerungsbenachrichtigungen auf dem iPhone

1. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Als erstes sollten Sie Ihre Internetverbindung überprüfen. Wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind, können Ihre Erinnerungen nicht mit iCloud synchronisiert werden. Stellen Sie sicher, dass Sie mit einem zuverlässigen WLAN-Netzwerk oder einer Mobilfunkdatenverbindung verbunden sind.

Stellen Sie den Erinnerungston auf dem iPhone ein

2. Überprüfen Sie Ihre iCloud-Einstellungen

Wenn Ihre Internetverbindung funktioniert, müssen Sie im nächsten Schritt Ihre iCloud-Einstellungen überprüfen. Stellen Sie sicher, dass iCloud für Erinnerungen aktiviert ist und dass Sie auf allen Ihren Geräten mit derselben Apple-ID angemeldet sind.

Heute-Benachrichtigung in Erinnerungen auf dem iPhone

3. Starten Sie Ihr Gerät neu

Wenn Ihre iCloud-Einstellungen korrekt sind, besteht der nächste Schritt darin, Ihr Gerät neu zu starten. Dies kann dabei helfen, vorübergehende Probleme zu beheben, die dazu führen könnten, dass Ihre Erinnerungen nicht funktionieren. Um Ihr Gerät neu zu starten, halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt, bis der Schieberegler „Zum Ausschalten schieben“ angezeigt wird. Schieben Sie den Schieberegler, um Ihr Gerät auszuschalten, und halten Sie dann die Ein-/Aus-Taste erneut gedrückt, um es wieder einzuschalten.

Von Focus auf dem iPhone ausgeschlossene Erinnerungen

4. Erzwingen Sie das Beenden der Erinnerungs-App

Wenn ein Neustart Ihres Geräts nicht hilft, besteht der nächste Schritt darin, das Beenden der Erinnerungen-App zu erzwingen. Doppelklicken Sie dazu auf die Home-Schaltfläche, um den App Switcher zu öffnen. Suchen Sie die Erinnerungs-App und wischen Sie nach oben, um das Beenden zu erzwingen. Öffnen Sie dann die Erinnerungs-App erneut und prüfen Sie, ob Ihre Erinnerungen funktionieren.

Haben Sie Probleme mit Erinnerungen, die auf Ihrem iPhone oder iPad nicht funktionieren? Mach dir keine Sorgen, du bist nicht allein. Glücklicherweise gibt es einige Lösungen, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Erinnerungen wieder funktionsfähig zu machen. In diesem Artikel gehen wir auf 15 Lösungen ein, um Erinnerungen zu beheben, die auf dem iPhone oder iPad nicht funktionieren. Von der Aktualisierung Ihres iOS bis zum Zurücksetzen Ihrer Erinnerungs-App decken wir alles ab. Wenn Sie also Probleme mit Erinnerungen haben, lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie das Problem beheben können.

Wir stellen auch einige hilfreiche Links zu verwandten Themen bereit, z Metadaten Apple WWDC YouTube M1X MacBook Und Ist iOS 8 mit iPhone 4 kompatibel? .

Erinnerungen in der iOS-Geplanten Zusammenfassung auf dem iPhone deaktiviert

5. Überprüfen Sie Ihre Datums- und Uhrzeiteinstellungen

Wenn das erzwungene Beenden der Erinnerungen-App nicht hilft, besteht der nächste Schritt darin, Ihre Datums- und Uhrzeiteinstellungen zu überprüfen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät auf das richtige Datum und die richtige Uhrzeit eingestellt ist. Ist dies nicht der Fall, funktionieren Ihre Erinnerungen möglicherweise nicht richtig.

Löschen Sie Erinnerungen vom iPhone und synchronisieren Sie sie erneut

6. Aktualisieren Sie Ihr iOS

Wenn Ihre Datums- und Uhrzeiteinstellungen korrekt sind, besteht der nächste Schritt darin, Ihr iOS zu aktualisieren. Apple veröffentlicht häufig Updates, die Fehler und andere Probleme beheben. Daher kann die Aktualisierung Ihres iOS zur Behebung des Problems beitragen. Um Ihr iOS zu aktualisieren, gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Software-Update und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Behebung, dass standortbasierte Erinnerungen auf dem iPhone nicht funktionieren

7. Setzen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen zurück

Wenn die Aktualisierung Ihres iOS nicht hilft, besteht der nächste Schritt darin, Ihre Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen. Dadurch werden alle Ihre WLAN- und Mobilfunkeinstellungen zurückgesetzt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihr WLAN-Passwort zur Hand haben. Um Ihre Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen, gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Netzwerkeinstellungen zurücksetzen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Zugewiesene Erinnerungsbenachrichtigungen auf dem iPhone

8. Setzen Sie alle Einstellungen zurück

Wenn das Zurücksetzen Ihrer Netzwerkeinstellungen nicht hilft, besteht der nächste Schritt darin, alle Einstellungen zurückzusetzen. Dadurch werden alle Einstellungen Ihres Geräts zurückgesetzt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihren Passcode zur Hand haben. Um alle Einstellungen zurückzusetzen, gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Alle Einstellungen zurücksetzen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Entfernen Sie das Erinnerungs-Widget auf dem iPhone

9. Melden Sie sich von iCloud ab und wieder an

Wenn das Zurücksetzen aller Einstellungen nicht hilft, besteht der nächste Schritt darin, sich von iCloud abzumelden und erneut anzumelden. Dadurch werden Ihre iCloud-Einstellungen zurückgesetzt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Apple-ID und Ihr Passwort zur Hand haben. Um sich von iCloud abzumelden, gehen Sie zu „Einstellungen“ > „[Ihr Name]“ > „Abmelden“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Melden Sie sich dann erneut mit Ihrer Apple-ID und Ihrem Passwort an.

Löschen Sie die Erinnerungs-App auf dem iPhone und installieren Sie sie erneut

10. Setzen Sie Ihre Erinnerungen zurück

Wenn das Abmelden von iCloud und erneutes Anmelden nicht hilft, besteht der nächste Schritt darin, Ihre Erinnerungen zurückzusetzen. Öffnen Sie dazu die Erinnerungen-App und tippen Sie auf das Symbol „Einstellungen“. Tippen Sie dann auf „Erinnerungen zurücksetzen“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

11. Löschen Sie die Erinnerungs-App und installieren Sie sie erneut

Wenn das Zurücksetzen Ihrer Erinnerungen nicht hilft, besteht der nächste Schritt darin, die Erinnerungs-App zu löschen und neu zu installieren. Halten Sie dazu das Symbol der Erinnerungs-App gedrückt, bis es zu wackeln beginnt. Tippen Sie dann auf das „x“-Symbol und anschließend zur Bestätigung auf „Löschen“. Öffnen Sie abschließend den App Store und suchen Sie nach der Erinnerungs-App. Laden Sie die App herunter, installieren Sie sie, öffnen Sie sie und prüfen Sie, ob Ihre Erinnerungen funktionieren.

12. Überprüfen Sie Ihre Einschränkungseinstellungen

Wenn das Löschen und Neuinstallieren der Erinnerungen-App nicht hilft, besteht der nächste Schritt darin, Ihre Einschränkungen-Einstellungen zu überprüfen. Stellen Sie sicher, dass Erinnerungen in den Einschränkungen-Einstellungen nicht deaktiviert sind. Um Ihre Einschränkungseinstellungen zu überprüfen, gehen Sie zu Einstellungen > Bildschirmzeit > Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen und stellen Sie sicher, dass Erinnerungen aktiviert sind.

13. Überprüfen Sie Ihre Benachrichtigungseinstellungen

Wenn Ihre Einschränkungseinstellungen korrekt sind, besteht der nächste Schritt darin, Ihre Benachrichtigungseinstellungen zu überprüfen. Stellen Sie sicher, dass Benachrichtigungen für die Erinnerungen-App aktiviert sind. Um Ihre Benachrichtigungseinstellungen zu überprüfen, gehen Sie zu Einstellungen > Benachrichtigungen > Erinnerungen und stellen Sie sicher, dass „Benachrichtigungen zulassen“ aktiviert ist.

14. Wenden Sie sich an den Apple-Support

Wenn keine der oben genannten Lösungen hilft, besteht der nächste Schritt darin, den Apple Support zu kontaktieren. Sie können möglicherweise zusätzliche Schritte zur Fehlerbehebung bereitstellen oder Ihnen bei der Lösung des Problems helfen.

15. Stellen Sie Ihr Gerät wieder her

Wenn alles andere fehlschlägt, besteht der letzte Ausweg darin, Ihr Gerät wiederherzustellen. Dadurch werden alle Ihre Daten und Einstellungen gelöscht. Stellen Sie daher sicher, dass Sie eine Sicherungskopie Ihrer Daten haben, bevor Sie fortfahren. Um Ihr Gerät wiederherzustellen, gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Alle Inhalte und Einstellungen löschen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Abschluss

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Erinnerungen auf Ihrem iPhone oder iPad nicht funktionieren. Es gibt einige Lösungen, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Erinnerungen wieder zum Laufen zu bringen. In diesem Artikel haben wir 15 Lösungen besprochen, um Erinnerungen zu beheben, die auf dem iPhone oder iPad nicht funktionieren. Wir hoffen, dass dieser Artikel hilfreich war und dass Sie Ihre Erinnerungen wieder zum Laufen bringen konnten.

FAQ

  • Q: Wie überprüfe ich meine iCloud-Einstellungen?
    A: Um Ihre iCloud-Einstellungen zu überprüfen, gehen Sie zu Einstellungen > [Ihr Name] und stellen Sie sicher, dass iCloud für Erinnerungen aktiviert ist und dass Sie auf allen Ihren Geräten mit derselben Apple-ID angemeldet sind.
  • Q: Wie setze ich meine Netzwerkeinstellungen zurück?
    A: Um Ihre Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen, gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Netzwerkeinstellungen zurücksetzen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Q: Wie setze ich meine Erinnerungen zurück?
    A: Um Ihre Erinnerungen zurückzusetzen, öffnen Sie die Erinnerungen-App und tippen Sie auf das Symbol „Einstellungen“. Tippen Sie dann auf „Erinnerungen zurücksetzen“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Tipps zur Fehlerbehebung

Spitze Beschreibung
Prüfe deine Internetverbindung Stellen Sie sicher, dass Sie mit einem zuverlässigen WLAN-Netzwerk oder einer Mobilfunkdatenverbindung verbunden sind.
Überprüfen Sie Ihre iCloud-Einstellungen Stellen Sie sicher, dass iCloud für Erinnerungen aktiviert ist und dass Sie auf allen Ihren Geräten mit derselben Apple-ID angemeldet sind.
Starten Sie Ihr Gerät neu Halten Sie die Einschalttaste gedrückt, bis der Schieberegler „Zum Ausschalten schieben“ angezeigt wird. Schieben Sie den Schieberegler, um Ihr Gerät auszuschalten, und halten Sie dann die Ein-/Aus-Taste erneut gedrückt, um es wieder einzuschalten.
Erzwingen Sie das Beenden der Erinnerungs-App Doppelklicken Sie auf die Home-Schaltfläche, um den App Switcher zu öffnen. Suchen Sie die Erinnerungs-App und wischen Sie nach oben, um das Beenden zu erzwingen.
Überprüfen Sie Ihre Datums- und Uhrzeiteinstellungen Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät auf das richtige Datum und die richtige Uhrzeit eingestellt ist.
Aktualisieren Sie Ihr iOS Gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Software-Update und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wir hoffen, dass dieser Artikel hilfreich war und dass Sie Ihre Erinnerungen wieder zum Laufen bringen konnten. Wenn Sie Fragen oder Kommentare haben, hinterlassen Sie diese bitte im Kommentarbereich unten. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Ressourcen:

Teile Mit Deinen Freunden :