Facebook führt Messenger für Kinder mit Kindersicherung ein

App Store-Apps

Aktie:

Inhalt

Facebook kündigte die Einführung von Messenger für Kinder mit Kindersicherung an, um deren Sicherheit und Wohlbefinden zu gewährleisten. Eltern können ihre Kinder jetzt überwachen und steuern, während sie die App nutzen. Zu den Kindersicherungen gehören Tools zur Begrenzung der mit der App verbrachten Zeit, Tools zum Blockieren von Kontakten und Tools zum Überwachen von Nachrichten und Anrufen.

Facebook hat kürzlich Messenger Kids eingeführt, eine sichere Messaging-App für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Diese App bietet Eltern eine integrierte Kindersicherung, mit der sie ihre Kinder überwachen und steuern können, während sie die App verwenden. Eltern können außerdem genehmigte Kontakte für ihre Kinder festlegen und entscheiden, wer ihnen Nachrichten senden darf. Messenger Kids wurde entwickelt, um Kindern eine sichere und geschützte Erfahrung bei der Kommunikation mit ihren Freunden und ihrer Familie zu bieten. Weitere Informationen dazu, wie Sie Ihre Kinder online schützen können, finden Sie unter iTunes geheimes Leben der Haustiere Und Avast optimiert Fotos .

Wie funktioniert Messenger für Kinder?

Messenger for Kids ist eine sichere Messaging-App für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Kinder können mit ihren Freunden und Familienmitgliedern chatten, die von ihren Eltern genehmigt wurden. Eltern können steuern, wer ihre Kinder kontaktieren darf, und können auch deren Gespräche überwachen. Eltern können außerdem die Zeit, die sie mit der App verbringen, begrenzen und Kontakte blockieren.

Wie können Eltern den Messenger für Kinder kontrollieren?

Eltern können Messenger für Kinder über die Kindersicherungs-App steuern. Mit der Kindersicherungs-App können Eltern ihre Kinder überwachen und steuern, während sie die App verwenden. Eltern können die mit der App verbrachte Zeit begrenzen, Kontakte blockieren und Nachrichten und Anrufe überwachen.

Welche anderen Kindersicherungstools sind verfügbar?

Neben der Kindersicherungs-App bietet Facebook auch weitere Kindersicherungstools an. Eltern können Benachrichtigungen aktivieren, um benachrichtigt zu werden, wenn ihre Kinder Nachrichten, Anrufe oder Fotos senden oder empfangen. Eltern können außerdem Kontakte blockieren und die mit der App verbrachte Zeit begrenzen.

Wie können Kinder Messenger sicher nutzen?

Kinder können Messenger sicher nutzen, indem sie die Regeln und Kontrollen der Eltern befolgen. Kinder sollten immer die Erlaubnis ihrer Eltern einholen, bevor sie Nachrichten, Anrufe oder Fotos senden. Kinder müssen auch die von ihren Eltern blockierten Fristen und Kontakte respektieren.

Welche anderen Sicherheitstools sind verfügbar?

Facebook bietet außerdem zusätzliche Sicherheitstools, die Kindern helfen, bei der Nutzung der App sicher zu bleiben. Kinder können Benachrichtigungen aktivieren, um benachrichtigt zu werden, wenn sie Nachrichten, Anrufe oder Fotos erhalten. Kinder können außerdem verdächtige Nachrichten oder Kontakte melden und Kontakte blockieren.

Abschluss

Facebook hat den Messenger für Kinder mit Kindersicherung eingeführt, um ihre Sicherheit und ihr Wohlbefinden zu gewährleisten. Eltern können steuern, wer ihre Kinder kontaktieren darf, und können auch deren Gespräche überwachen. Kinder können Messenger sicher nutzen, indem sie die Regeln und Kontrollen der Eltern befolgen. Facebook bietet außerdem zusätzliche Sicherheitstools, die Kindern helfen, bei der Nutzung der App sicher zu bleiben.

Weitere Informationen zu Messenger für Kinder und Kindersicherung finden Sie unter Informationen von Facebook Und dieser Leitfaden für Eltern .

FAQ

  • F: Was ist Messenger für Kinder?
    A: Messenger for Kids ist eine sichere Messaging-App für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren.
  • F: Welche Kindersicherungen sind verfügbar?
    A: Zur Kindersicherung gehören Tools zur Begrenzung der mit der App verbrachten Zeit, Tools zum Blockieren von Kontakten und Tools zum Überwachen von Nachrichten und Anrufen.
  • F: Wie können Kinder Messenger sicher nutzen?
    A: Kinder können Messenger sicher nutzen, indem sie die Regeln und Kontrollen der Eltern befolgen. Kinder sollten immer die Erlaubnis ihrer Eltern einholen, bevor sie Nachrichten, Anrufe oder Fotos senden.

Übersichtstabelle

Werkzeug Beschreibung
Anwendung Kindersicherung Ermöglicht Eltern die Überwachung und Steuerung ihrer Kinder während der Nutzung der App.
Benachrichtigungen Ermöglicht Eltern und Kindern, benachrichtigt zu werden, wenn sie Nachrichten, Anrufe oder Fotos erhalten.
Kontaktsperre Ermöglicht Eltern das Blockieren von Kontakten und Kindern das Melden verdächtiger Nachrichten oder Kontakte.
Zeitliche Begrenzung Ermöglicht Eltern, die mit der App verbrachte Zeit zu begrenzen.

Facebook hat den Messenger für Kinder mit Kindersicherung eingeführt, um ihre Sicherheit und ihr Wohlbefinden zu gewährleisten. Eltern können steuern, wer ihre Kinder kontaktieren darf, und können auch deren Gespräche überwachen. Kinder können Messenger sicher nutzen, indem sie die Regeln und Kontrollen der Eltern befolgen. Facebook bietet außerdem zusätzliche Sicherheitstools, die Kindern helfen, bei der Nutzung der App sicher zu bleiben.

Teile Mit Deinen Freunden :