Apple signiert iOS 15.2.1 nicht mehr und verhindert Downgrades von iOS 15.3

Downgrade

Aktie:

Inhalt

Apple hat kürzlich die Signierung von iOS 15.2.1 eingestellt und verhindert so, dass Benutzer ein Downgrade von iOS 15.3 durchführen können. Diese Entscheidung hat Auswirkungen auf Benutzer, die ein Downgrade ihrer Geräte auf eine frühere Version von iOS durchführen möchten. In diesem Artikel besprechen wir, was diese Entscheidung bedeutet und wie Sie mit den neuesten iOS-Versionen auf dem Laufenden bleiben.

Apple hat die Signierung von iOS 15.2.1 eingestellt, was bedeutet, dass Benutzer kein Downgrade von iOS 15.3 mehr durchführen können. Dies bedeutet, dass Benutzer, die bereits auf iOS 15.3 aktualisiert haben, kein Downgrade auf iOS 15.2.1 durchführen können. Dies ist eine gängige Praxis bei Apple, da das Unternehmen häufig aufhört, ältere Versionen von iOS zu signieren, um Benutzer zu ermutigen, mit der neuesten Version auf dem neuesten Stand zu bleiben. Apple hat außerdem kürzlich seine Airport- und Time Capsule-Basisstationen eingestellt und seine Organisationsstruktur im Jahr 2020 geändert, um sich auf Innovation zu konzentrieren.



Weitere Informationen zu den jüngsten Änderungen von Apple finden Sie hier Flughafen-Zeitkapsel 2015 Und Apple-Organisationsstruktur 2020 .

Downgrade von iOS 15

Was bedeutet es für iOS 15.2.1?

Wenn Apple aufhört, eine Version von iOS zu signieren, bedeutet das, dass Benutzer ihre Geräte nicht mehr auf diese Version herunterstufen können. Das bedeutet, dass Benutzer, die iOS 15.3 verwenden, kein Downgrade auf iOS 15.2.1 durchführen können. Dies liegt daran, dass Apple die Signatur der iOS 15.2.1-Firmware eingestellt hat, die für den Downgrade-Prozess erforderlich ist.

Diese Entscheidung hat Auswirkungen auf Benutzer, die ein Downgrade ihrer Geräte auf eine frühere Version von iOS durchführen möchten. Einige Benutzer sind beispielsweise möglicherweise auf Probleme mit iOS 15.3 gestoßen und möchten ein Downgrade auf iOS 15.2.1 durchführen, um diese zu beheben. Dies ist jedoch nicht mehr möglich, da Apple die Signierung von iOS 15.2.1 eingestellt hat.

Warum hat Apple aufgehört, iOS 15.2.1 zu signieren?

Apple hört normalerweise auf, ältere Versionen von iOS zu signieren, wenn eine neue Version veröffentlicht wird. Dies geschieht, um Benutzer zu einem Upgrade auf die neueste Version von iOS zu ermutigen, die häufig Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates enthält. Indem Apple die Signierung von iOS 15.2.1 stoppt, verhindert Apple, dass Benutzer ein Downgrade auf eine ältere Version von iOS durchführen, die möglicherweise nicht über die neuesten Sicherheitsupdates verfügt.

So bleiben Sie mit den neuesten iOS-Versionen auf dem Laufenden

Der beste Weg, um über die neuesten iOS-Versionen auf dem Laufenden zu bleiben, besteht darin, regelmäßig nach Updates zu suchen. Apple veröffentlicht in der Regel alle paar Monate neue Versionen von iOS, daher ist es wichtig, regelmäßig nach Updates zu suchen. Um nach Updates zu suchen, öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem Gerät und tippen Sie auf „Allgemein“ > „Software-Update“. Wenn ein Update verfügbar ist, werden Sie aufgefordert, es herunterzuladen und zu installieren.

Welche Vorteile bietet ein Upgrade auf die neueste iOS-Version?

Ein Upgrade auf die neueste Version von iOS kann eine Reihe von Vorteilen bieten. Neuere Versionen von iOS enthalten häufig Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates, die zur Sicherheit Ihres Geräts beitragen können. Darüber hinaus enthalten neuere Versionen von iOS möglicherweise neue Funktionen und Verbesserungen, die die Leistung Ihres Geräts verbessern können.

Welche Risiken birgt ein Downgrade auf eine ältere iOS-Version?

Ein Downgrade auf eine ältere iOS-Version kann riskant sein, da diese möglicherweise nicht die neuesten Sicherheitsupdates enthält. Darüber hinaus sind einige Apps und Dienste möglicherweise nicht mit älteren iOS-Versionen kompatibel, was zu unerwarteten Problemen führen kann. Aus diesen Gründen wird im Allgemeinen kein Downgrade auf eine ältere iOS-Version empfohlen.

Abschluss

Apple hat kürzlich die Signierung von iOS 15.2.1 eingestellt und verhindert so, dass Benutzer ein Downgrade von iOS 15.3 durchführen können. Diese Entscheidung hat Auswirkungen auf Benutzer, die ein Downgrade ihrer Geräte auf eine frühere Version von iOS durchführen möchten. Der beste Weg, um über die neuesten iOS-Versionen auf dem Laufenden zu bleiben, besteht darin, regelmäßig nach Updates zu suchen. Ein Upgrade auf die neueste iOS-Version kann eine Reihe von Vorteilen bieten, während ein Downgrade auf eine ältere iOS-Version riskant sein kann.

Weitere Informationen finden Sie unter Apples Support-Seite Und iMores Leitfaden zu iOS 15 .

FAQ

  • Q: Was bedeutet es, wenn Apple die Signatur einer iOS-Version einstellt?
    A: Wenn Apple aufhört, eine Version von iOS zu signieren, bedeutet das, dass Benutzer ihre Geräte nicht mehr auf diese Version herunterstufen können.
  • Q: Warum hat Apple aufgehört, iOS 15.2.1 zu signieren?
    A: Apple hört normalerweise auf, ältere Versionen von iOS zu signieren, wenn eine neue Version veröffentlicht wird. Dies geschieht, um Benutzer zu einem Upgrade auf die neueste Version von iOS zu ermutigen, die häufig Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates enthält.
  • Q: Wie kann ich über die neuesten iOS-Versionen auf dem Laufenden bleiben?
    A: Der beste Weg, um über die neuesten iOS-Versionen auf dem Laufenden zu bleiben, besteht darin, regelmäßig nach Updates zu suchen. Um nach Updates zu suchen, öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem Gerät und tippen Sie auf „Allgemein“ > „Software-Update“.
  • Q: Welche Vorteile bietet ein Upgrade auf die neueste iOS-Version?
    A: Ein Upgrade auf die neueste Version von iOS kann eine Reihe von Vorteilen bieten. Neuere Versionen von iOS enthalten häufig Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates, die zur Sicherheit Ihres Geräts beitragen können. Darüber hinaus enthalten neuere Versionen von iOS möglicherweise neue Funktionen und Verbesserungen, die die Leistung Ihres Geräts verbessern können.
  • Q: Welche Risiken birgt ein Downgrade auf eine ältere iOS-Version?
    A: Ein Downgrade auf eine ältere iOS-Version kann riskant sein, da diese möglicherweise nicht die neuesten Sicherheitsupdates enthält. Darüber hinaus sind einige Apps und Dienste möglicherweise nicht mit älteren iOS-Versionen kompatibel, was zu unerwarteten Problemen führen kann.

Zusammenfassung

Aktion Vorteile Risiken
Upgrade auf die neueste iOS-Version Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates, neue Funktionen und Verbesserungen Keiner
Downgrade auf eine ältere Version von iOS Keiner Möglicherweise sind nicht die neuesten Sicherheitsupdates enthalten, Apps und Dienste sind möglicherweise nicht kompatibel

Apple hat kürzlich die Signierung von iOS 15.2.1 eingestellt und verhindert so, dass Benutzer ein Downgrade von iOS 15.3 durchführen können. Diese Entscheidung hat Auswirkungen auf Benutzer, die ein Downgrade ihrer Geräte auf eine frühere Version von iOS durchführen möchten. Der beste Weg, um über die neuesten iOS-Versionen auf dem Laufenden zu bleiben, besteht darin, regelmäßig nach Updates zu suchen. Ein Upgrade auf die neueste iOS-Version kann eine Reihe von Vorteilen bieten, während ein Downgrade auf eine ältere iOS-Version riskant sein kann.

Teile Mit Deinen Freunden :